Schaffung eines neuen Marktes für Cruising-Komfort mit echtem Renncharakter. 

Endlich werden verlockende Bilder und erste Details der brandneuen wallywind-Reihe von Wally bekannt gegeben. Die drei Segelbootmodelle von 110ft bis 150ft LÜA zielen darauf ab, die Möglichkeiten für Eigner, die an Geschwindigkeit in Verbindung mit Langstreckenkomfort interessiert sind, völlig neu zu definieren.
 
Der Bau der ersten Einheit der wallywind110-Serie hat begonnen und der Stapellauf ist für Mai 2024 geplant. Sie wird mit einem Vollcarbonrumpf ausgestattet sein, der auf die Weltklasse-Qualität von Wallys Laminierexperten zurückgreift, die bei der Nutzung dieser hochentwickelten Technologie schon immer eine Vorreiterrolle gespielt haben. Ebenso wichtig ist, dass sie mit dem Easy-Sailing-System von Wally ausgestattet ist, das sich im Laufe der Zeit bewährt hat und nun von der gesamten Branche übernommen wird.
 
Das Projekt vereint einmal mehr das Know-how von Wally mit der Schiffsarchitektur von judel/vrolijk & co, dem Studio, das einige der derzeit schnellsten Sloops auf dem Wasser entworfen hat. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein Boot, dessen Linien die für Wally charakteristische Schlichtheit und Eleganz aufweisen und das gleichzeitig durch seine Schnelligkeit und Stabilität besticht.
 
"Die wallywind110 ist das Äquivalent zum Gran Turismo in der Automobilwelt", so Wally-Managing Director Stefano de Vivo. "Es ist eine sehr kraftvolle und dennoch geschmeidige Langstrecken-„Cruisingmaschine“, die aber auch zu einem ernsthaften Herausforderer in einem Rennen werden könnte - wenn man sich dazu berufen fühlt. Das Boot ist ideal für einen erfahrenen Segler, vielleicht für jemanden, der schon Boote im 60-80-Fuß-Bereich hatte und nun bereit ist, den Sprung in den 100-Fuß-Bereich zu wagen, um den zusätzlichen Komfort zu genießen."
 
Gründer und Chief Designer Luca Bassani bestätigt: "Die 110 ist ein echter Hybrid, denn sie bietet das Volumen und den Komfort einer Yacht mit Deckshaus, aber mit einem bündigen Deck, das den Geist und die Leistung eines Rennbootes bietet. Die hochgezogenen Schanzkleider täuschen darüber hinweg, dass es sich um eine hochgezogene Salon-Yacht handelt, bei der der Maschinenraum unter dem Boden liegt. Das bedeutet, dass alle Vorteile des Layouts genutzt werden können, ohne dass die Ästhetik darunter leidet."
 
Getreu den Gründungsprinzipien von Wally ist die Yacht eine perfekte Mischung aus einem Blauwasserkreuzer und einer Regattayacht, die sich auf höchstem sportlichem Niveau behaupten kann. Diese Yacht kann jeden Ozean mit bis zu vier Paaren in höchstem Komfort überqueren, tagelang vor Anker liegen und Zuschauer und Segler bei einer Regatta gleichermaßen begeistern.
 
Technologie liegt Wally immer dann am Herzen, wenn sie einen echten Mehrwert für das Segelerlebnis bieten kann. Neben dem Rumpf ist auch das Hochleistungsrigg komplett aus Carbon gefertigt und es stehen drei Kieltypen zur Auswahl: ein 4,5m Festkiel, ein 3,95-6,10m Teleskopkiel und ein 4,50-6,80m High-Tech-Hubkiel. Nicht umsonst hat dieses Boot ein beeindruckendes Verhältnis von 40 % Ballast zu Gewicht.
 
Weitere technische Highlights sind die Verwendung von leichten Lithium-Ionen-Batterien und Hilfsgeräten, mehrere Hochdruck-Hydraulikpumpen für maximale Redundanz und eine flache Doppelruderanlage. Natürlich verfügt die wallywind110 auch über Wallys Unterwasser-Ankersystem und das berühmte hydraulische Magic Trim-System für die Groß- und Fockschoten.
 
Raum für individuelle Gestaltung
Mit seinen puristischen Linien bietet dieses Boot reichlich gemeinschaftlichen Platz. Das riesige 80qm große Cockpit liegt auf einer Ebene und füllt die gesamte Breite des Bootes aus, bis hin zum tiefen, sicheren Schanzkleid - es gibt keinen Süllrand. Es ist doppelt so groß wie die Cockpits anderer Boote dieser Länge. Das Layout ist vollständig anpassbar, mit Sitz- und Essplätzen für bis zu 15 Personen. Nur die beiden Carbonräder der Ruder und der Niedergang für die Besatzung sind fest.
 
Eines der ansprechendsten Designelemente sind die abnehmbaren Decksmöbel, was an die Blütezeit der großen Rennyachten erinnert. Alle Sitze, Liegen und Tische können entfernt und an Land aufbewahrt werden, um die wallywind110 für die Regatta vorzubereiten. Natürlich ist das Design typisch für Wally, bis hin zur berühmten "Terrasse am Meer" - einem tiefen, geschützten Achterdeck.
 
Und unter diesem Deck findet sogar ein bis zu 4 m langes Beiboot Platz. Dadurch bleibt der Heckspiegel für Schwimmer frei, und eine hydraulische Badeleiter kann vollständig in den Rumpf eingezogen werden.
 
Die Individualisierung setzt sich unter Deck fort: Der Maschinenraum ist unter dem Salon versteckt, so dass ein großer offener Raum entsteht, in dem man stilvoll essen, plaudern und sogar arbeiten kann. Ein Oberlicht verläuft über die gesamte Länge des flachen Kajütendachs, während Luken und Rumpffenster diesen Bereich in einen sonnendurchfluteten Wohnbereich verwandeln.
 
Für die luxuriöse Eignerkabine im Vorschiff gibt es zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, darunter ein begehbarer Kleiderschrank, getrennte Bäder für sie und ihn und entspannte Sitzgelegenheiten. Es gibt bis zu drei Gästekabinen, zwei weitere für die Crew und eine Kapitänskabine. Das Finish ist natürlich eine Entscheidung des Eigners, aber Wally schlägt ein sportliches Interieur aus gebleichtem Holz mit zahlreichen Carbon-Details vor.
 
Die beiden größeren Boote der wallywind-Reihe sind die 130' und die 150'. Die erste dieser Yachten eignet sich für einen Eigner, der bereits Erfahrung mit Booten um die 100 Fuß hat, aber etwas mehr Platz haben möchte. Sie hat ein Deckshaus, das einen echten erhöhten Salonbereich bietet, der die Grenze zwischen drinnen und draußen überbrückt.
 
Das 150-Fuß-Flaggschiff der wallywind-Reihe beschreitet völlig neue Wege für Segelsuperyachten. Es gibt keinen anderen Hersteller auf der Welt, der so viel Erfahrung mit der Herstellung einer Yacht dieser Größe komplett aus Carbonfaser hat, was der 150 einen echten Vorteil bei leichtem Wind verschaffen wird. Während andere Boote dieser Größe in der Regel mehr als 12 Knoten Wind benötigen, um zu segeln, wird die wallywind150 dank ihrer außergewöhnlich leichten Verdrängung bereits bei 6-7 Knoten Wind segeln können.
 
"Die 130 und 150 sind eindeutig für Eigner gedacht, die lange Fahrten auf allen Meeren der Welt unternehmen wollen, und zwar auf einem Boot, das nicht nur Komfort und ein hohes Maß an Service bietet, sondern auch eine außergewöhnliche Performance", so Stefano de Vivo. "Die Boote werden auch junge Leute ansprechen, die Geschwindigkeit lieben und sich mit den Markenwerten von Wally identifizieren."